Berufsbezogene Englischkenntnisse auf Niveaustufe B2 …

.. bewiesen Karolin Droletz (IN7B), Tim Fliege (IN7B), Pamela Lobmeyer (IN7B), Gabriel Mintzlaff (IN7B), Izabela Maria Romaniak (IN7A), Jonny Rügner (IN7A), Monika Schmatolla (BM8A) und Jasmin Teschner (IN7B) erfolgreich in der KMK-Fremdsprachenprüfung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung. Stolz nahmen sie ihre Zertifikate unter Gratulationen unserer stellvertretenden Schulleiterin Frau Jutta Ruthe entgegen. Durchgeführt wurde die Prüfung von Herrn Tim Adam und Frau Alexandra Kirschbaum, die sich den Glückwünschen anschlossen. Die Prüfung basiert auf einer Rahmenvereinbarung der Kultusministerkonferenz und ist freiwillig. Auszubildenden wird damit die Möglichkeit geboten, sich unabhängig von der Benotung im Zeugnis ihre berufsbezogenen Fremdsprachenkenntnisse zertifizieren zu lassen. Sie besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Teil, die an zwei aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden und die Kompetenzbereiche Hör- und Leseverstehen, Mediation, Produktion und Interaktion umfassen.


Skischulwoche in Zell am Ziller

Am Freitag den 24. Januar starteten die Klassen KR8A, HÜ8D und einige Schülerinnen und Schüler der Klassen IN8A und IN8B zur Skischulwoche nach Zell am Ziller ins Zillertal. Bei optimalen Schneeverhältnissen und Kaiserwetter machte der Skiunterricht natürlich noch mehr Spaß.  Für einen Großteil der Schülerinnen und Schüler waren dies die ersten Erfahrungen mit Skiern und umso erstaunlicher waren die schnellen fahrerischen Fortschritte der gesamten Gruppe. So konnten die hochmotivierten Schülerinnen und Schüler bereits am dritten Skitag fast alle die roten Pisten im Skigebiet bewältigen. Am Mittwoch stand der traditionelle Besuch der Postalm zur Aprés-Ski-Party auf dem Programm und  am darauffolgenden Abend die Olympiade mit verschiedenen Spielen zu den Themen Geschicklichkeit, Kreativität, Kraftausdauer und rätselhaften Gleichungen. Samstagmorgen ging es dann mit vielen neuen und unvergesslichen Eindrücken zurück nach Hamm.

Abschlussprüfung im Schülerstudium

Am 14.02 fand zum fünften Mal die Prüfung zum Schülerstudium in den Räumen des Friedrich-List-Berufskollegs statt. Dieses Semester waren die Auszubildenden zum Fachinformatiker mit drei Teilnehmern erstmalig in der Überzahl. Pedro Lopes aus dem Informatik-Leistungskurs der MI7A war der einzige Vollzeitschüler, der das Angebot der Fachhochschule Münster annahmen, bereits in der Schulzeit Credit Points für ein Studium zu sammeln.

Hier weiterlesen >>

Zu Gast bei der Ferber Software GmbH

Der Informatikleistungskurs der MI9A besuchte am 13.12. den Kooperationspartner des MI-Bildungsgangs Ferber Software GmbH in Lippstadt. Der Geschäftsführer und Unternehmensgründer Matthias Ferber nahm sich Zeit, um die angehenden Abiturint*innen über das Unternehmen zu informieren. Herr Ferber gründet im Alter von 20 Jahren 1990 die Ferber Software GmbH und wurde beauftragt, das Forderungsmanagement von Unternehmen zu automatisieren. Heute wird das IKAROS System in Frankreich, den Beneluxländern, Österreich, Schweiz und Polen eingesetzt

Begleitet durch Auszubildende und Werksstudenten des Unternehmens lösten die Schüler*innen in Teams Programmieraufgaben im Wettbewerb gegeneinander. Hierfür wurden Laptops und die aus dem Informatikunterricht bekannte Programmierumgebung BlueJ eingesetzt.

Hier weiterlesen >>